Meine Meinung zu Windows 8.1

Wie gut ist Windows 8.1? Mit dem Erscheinen von Windows 8 kam viel Kritik auf, schließlich wurde viel altbekanntes verworfen und durch Neues ersetzt. Diese Neuerungen stießen aber häufig auf Nichtgefallen. Bestes Beispiel: Modern UI („Metro“) statt Startmenü. Inwiefern kann Windows 8.1 Besserung leisten?

Schwächen zu besonderen Stichpunkten waren bei Windows 8 deutlich erkennbar. Schafft es Windows 8 diese zu kompensieren? Meiner Meinung nach ja.

Windows 8.1 Metro / Modern UI

Die Rückkehr des Start-Buttons?

Er ist wieder drin: Auf dem Desktop habt ihr wieder einen Start-Button. Dieser öffnet aber kein Start-menü, wie man es aus älteren Windows Versionen kennt, sondern auch nur die Start-Oberfläche von Windows 8(.1). Für PC-Nutzer nur ein weiterer Weg, diese zu erreichen. Durch die offensichtliche Platzierung für einige aber wohl einfacher zu verwenden.

Kein Startmenü, aber..

Die Start-Oberfläche (Modern UI/ „Metro“) wurde aber auch stark überarbeitet. Sie wurde effektiv für PC-Benutzer, die ausschließlich Tastatur und Maus verwenden, verbessert. So wurden neue Elemente zur Navigation für diese eingebaut (Beispiel: Im unteren Bereich befindet sich nun ein Pfeil um zur „Alle Apps“ (Alle Programme) Übersicht zu gelangen.. Vorher musste man dafür dort rechtsklicken und im aufgehenden Menü den entsprechenden Reiter wählen).

Desktop Hintergrund als Metro Hintergrund

Damit man beim Arbeiten von dem Hintergrund des Start-Bildschirms nicht weiter abgelenkt ist, hat man nun – neben erweiterten Möglichkeiten zur Personalisierung (Farbgestaltung) – auch die Möglichkeit den Desktop Hintergrund zu übernehmen. Das sieht meiner Meinung nach nicht nur gut aus, sondern macht die Oberfläche wirklich einfacher.

Flexiblere Kachelgrößen zur Auswahl

Am meisten gefällt mir aber die Änderung, dass einem nun noch mehr Kachelgrößen für Apps und Verknüpfungen von Programmen auf der Start-Oberfläche zur Auswahl stehen. Dies fand ich als PC-Nutzer von Windows 8 bisher sehr schlecht gelöst: Als PC Nutzer habe ich dort weniger Apps, sondern mehr Verknüpfungen zu Porgrammen angepinnt. Diese wurden dort aber bisher viel zu groß dargestellt (für diese reichen ja eben die Icons, die Kachel ist aber um einiges größer). Daher war das Arbeiten mit der Start-Oberfläche bisher für mich einfach zu unübersichtlich. Unter Windows 8.1 lässt sich ein solcher Block aber nochmal vierteilen. Das Problem ist gelöst.

Für mich ist die Start-Oberfläche nur ein besseres Startmenü, welches für mich bisher schon niemals einen hohen Stellenwert eingenommen hat. Mit Windows 8 kam Modern UI dieser Aufgabe aufgrund der benannten Probleme noch nicht ganz so gut nach – oder war in einigen Punkten noch schwer zu handhaben. Diese Probleme sind mit Windows 8.1 nun aber Geschichte.

Sehr gut: Die neue Suchfunktion

Eine Suchfunktion gab es in Windows ja schon immer. Diese wurde auch mit jeder Version als „verbessert“ bezeichnet, war aber nie wirklich gut. Windows 8.1 macht gravierende Änderungen, die mir wirklich sehr gut gefallen!

Die Suchfunktion befindet sich nun in der rechten Charm Bar und ist aus jedem Bildschirm erreichbar. Besonders schön ist die Suche aber aus der Start-Oberfläche heraus, dort muss man nämlich nicht mal die Charm Bar öffnen, sondern kann direkt lostippen, was man sucht.

Es wurden spezielle Suchfunktionen eingebaut, mit denen man zum Beispiel nach einem Interpreten, einer Band oder einem Musiktitel suchen und anschließend direkt wiedergeben kann.

Weiterhin wurde eine Internetsuche in die normale Windowssuche integriert.

Man kann aber auch auswählen, ob man zum Beispiel nur die App durchsucht, in der man sich gerade befindet oder beispielsweise die Einstellungen.

Immer noch schlecht: Die Apps!

Aus dem Windows Store lassen sich die verschiedensten Apps installieren. Dies geschieht scheinbar leider ohne Qualitätsprüfung, weshalb der Store mit zahlreichen Müll-Apps gefüllt ist. Darunter gibt es auch ein paar schöne, brauchbare, aber diese sind dadurch schwer zu finden. Insgesamt gibt es keine große Auswahl.

 

Fazit: Windows 8.1 ist definitiv sehr gut. Wer also bisher Windows 8 verwendet, sollte auf jeden Fall updaten. Für diese Nutzer ist Windows 8.1 sowieso kostenlos im Windows Store erhältlich. Benutzer von Windows 7 können nun auch getrost über ein Upgrade nachdenken, schließlich wurden entscheidende Kinderkrankheiten von Windows 8 nun behoben und das Betriebssystem eher an den Endbenutzer angepasst.

Was meint ihr zu Windows 8.1? Welches Betriebssystem verwendet ihr und warum? 

 

Jens Jakob

Autor, Fotograf, Videoproduzent... und mehr - oder weniger. Ich mache, worauf ich Lust habe. Auf lichtbahn.de schreibe ich über eben solche vielseitige Themen, was mich interessiert, was ich mache und was mich antreibt. Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar verfassen - Was meinst du dazu?