Test: NINETEC Platinum 10″ Zoll Tablet PC Android 4.4 KitKat 1 GB RAM WLAN Dual Kamera Bluetooth USB 32GB Weiß

Mit freundlicher Unterstützung von Tito-Express habe ich ein paar Produkte von NINETEC zum Testen erhalten. Im folgenden möchte ich euch meine Erfahrungen mit dem NINETEC Platinum 10″ Tablet schildern. 

Das Ninetec Platinum 10″

Die technischen Spezifikationen des NINETEC Platinum 10″ Tablets sind – vor allem in Relation zum Preis – ziemlich gut. Nicht überwältigend, wie man das bei High-End Tablets sehen könnte, dafür kostet es aber auch nur ein Bruchteil von einem solchen und ist auch ein starker Allrounder. Es ist ein 1,5 Ghz Quad-Core Prozessor zusammen mit 1 GB DDR3 RAM verbaut, weshalb gängige Anwendungen selbst im Multitasking-Betrieb sehr flüssig und ruckelfrei laufen.

Android 4.4 ist sehr umfangreich, erfreulicher Weise hat man bei diesem Gerät auf Bloatware verzichtet. Somit sind außer ein paar wenigen Google und Standardanwendungen nur ein paar weitere funktionelle (wie ein Browser) enthalten, die sich bei Bedarf problemlos entfernen lassen. Über den Google Play Store kann man zusätzlich eine Menge Apps finden und installieren.

Mit dem verbauten Bluetooth 4.0 Modul kann man das Tablet auch hervorragend mit diversen weiteren Geräten wie Bluetooth Lautsprechern, Tastaturen oder kabellosen Kopfhörern verwenden. Eine tolle Sache, worüber noch lange nicht alle Tablets verfügen. Umso erfreulicher ist es, dies hier vorzufinden.

Aber auch optisch macht das Tablet einiges her. Es verfügt über eine Glasfront, die in ein Aluminium-Gehäuse eingesetzt ist. Die Maße des Geräts sind sehr kompakt, so ist es auch nur 0,9 mm hoch. Auf dem Display befindet sich ab Werk außerdem sogar schon eine Schutzfolie und eine weitere liegt neben weiterem Zubehör bei.

Der einzige Negativpunkt bei diesem Modell ist das Display. Wobei dieses im Grunde ganz gut ist und eine ausreichend gute Schärfe aufweist. Allerdings verfälschen sich die Farben relativ stark, wenn man nicht direkt aufs Display schaut. Bei leichten Neigungen resultiert das häufig darin, dass alles entweder blasser wird (Schwarze Schrift zum Beispiel grau wird) oder auf der anderen Seite verdunkelt. Man kann sich teilweise recht gut daran gewöhnen, sodass man wenig Probleme damit hat.

In der Preisklasse kann man über diese Kleinigkeit ohnehin hinwegsehen. Insofern ist das Tablet für jeden eine Empfehlung, der eine besonders preiswerte Lösung sucht, um alltägliche Dinge wie E-Mails checken, im Internet surfen oder Kalendereinträge zu führen erledigen zu können. Auch zum Anschauen von PDFs oder Videos taugt das Gerät, allerdings sollte man wie erwähnt bezüglich der Bildqualität keine zu hohen Ansprüche haben. Ich für meinen Teil bin mit dem Tablet sehr zufrieden. Ich verwende es aber auch fast nur zum Surfen auf dem Sofa, was sehr angenehm ist. Für den Rest habe ich andere Geräte.

Jens Jakob

Autor, Fotograf, Videoproduzent... und mehr - oder weniger. Ich mache, worauf ich Lust habe. Auf lichtbahn.de schreibe ich über eben solche vielseitige Themen, was mich interessiert, was ich mache und was mich antreibt. Viel Spaß beim Lesen!

2 Kommentare:

  1. hallo, ich habe auch ein platinum 10 tablet von ninetec mit 32gb interner speicher. kann diesen aber irgendwie nicht nutzen. apps können nicht aktualisiert werden weil angeblich nicht genügend speicher vorhanden ist. Dies entspricht aber nicht der Tatsache. Es lassen sich auch keine apps in den internen speicher verschieben. wer kann mir helfen mfg m. bentz

  2. Pingback: Test: NINETEC Keyboard Case Tasche Tablet PC Cover 10 Zoll Schutz Hülle Bluetooth - lichtbahn.de

Kommentar verfassen - Was meinst du dazu?